Sauna selber bauen

Sie träumen schon lange von Ihrer privaten Sauna? Um Ihr Glück vollkommen zu machen, wollen Sie aber keine fertige Sauna kaufen, sondern komplett, von Anfang bis Ende, selbst Hand anlegen? Willkommen bei Sauna Bauer -bei uns finden Sie alles, was Sie für dieses großartige Projekt benötigen.

Wie viel Selberbauer steckt in Ihnen?

Sie wollen die Planung in kompetente und erfahrene Hände geben? Das machen wir gerne für Sie. Den fertigen Bausatz liefern wir dann zu Ihnen nach Hause und Sie müssen ihn nur noch selbst aufbauen.

Sie wollen Ihre Sauna schnell und bequem online kaufen, Sie aber Zuhause selbst zusammenbauen? In unserem Shop finden Sie eine umfangreiche Auswahl fertig geplanter Saunamodelle.

Sie sind ein Macher und planen Ihre Sauna von A-Z selbst? Das gewünschte Saunaholz und auch die Saunatechnik können direkt bei uns im Sauna Shop online bestellen.

    Wo stelle ich meine Sauna am besten auf?

    Auch den Standort Ihrer Sauna sollten Sie Weise wählen. In Innenräumen müssen Sie unbedingt für ausreichend Belüftung sorgen, sonst werden Sie rasch mit Schimmel zu kämpfen haben. Der Raum sollte ein Fenster nach außen oder eine große Tür aufweisen. Für einen perfekten Saunagang empfiehlt es sich auch in der unmittelbaren Nähe eine Dusche oder Nassraum zu haben, damit Sie sich nach dem Saunagang abkühlen können. Ein Ruheraum ist kein Muss, aber sicherlich auch ein nettes Gadget.

    WICHTIG: Zwischen Wand und Sauna MÜSSEN mindestens fünf Zentimeter Abstand eingehalten werden, um die Hinterlüftung gewährleisten zu können.

    Welches Holz ist das Beste zum Saunabau?

    Die Auswahl vom passenden Holz hängt völlig von Ihrem Geschmack ab. Sauna Bauer hat jede passende Holzart im Sortiment und wir können alles nach Ihren Wünsche anfertigen. Zirbenholz hat einen unverwechselbaren und angenehmen Duft und bietet sich somit optimal für Saunas an. Aber auch Fichte, Rotzeder, Espe, Hemlock und Fichte Altholz eigenen sich hervorragend für eine Sauna. Vertrauen Sie auf sich und Ihren guten Geschmack, dann können Sie nur wenig falsch machen.

    sauna selber bauen

    Was benötige ich, um eine Sauna selber zu bauen?

    Bevor Sie nun voller Tatendrang das Saunaholz in unserem Shop online bestellen, planen Sie erstmal alles in Ruhe. Um eine Sauna komplett selber zu bauen, ist handwerkliches Geschick von großem Vorteil (sonst werden Sie sich noch jahrelang über Ihre Fehler ärgern). Planen Sie alles in Ruhe – vom passenden Saunaholz, über die richtige Saunatechnik bis hin zur richtigen Fensterform. Welche Art der Beleuchtung? Wollen Sie einen Innensauna oder Gartensauna? Abhängig vom Standort benötigen Sie unter Umständen ein zusätzliches Fundament oder eine Dämmung.

    Welche Bauweisen kommen für meine Sauna in Frage?

    Jetzt stehen Sie wahrscheinlich vor der finalen Frage – welche Bauweise ist die passende?

    Wir bei Sauna Bauer schwören und vertrauen auf unsere Massivholz-Bauweise. Unsere Technik bewährt sich seit Jahren.

    Unsere Kantenverbindung bringt eine extrem hohe Formstabilität mit sich und ermöglicht eine statische Berechnung, was oft eine Pflichtauflage bei einer Gartensauna ist. Blockbohlen bieten neben einer einfachen Montage auch eine langlebige und naturbelassene Sauna, wo dank keiner Hohlräume auch kein Raum für Feuchtigkeit und Schimmel besteht.

    Bei der Massivholzbauweise speichert das Holz die Wärme nachhaltiger und gibt sie langsamer und gleichmäßiger wieder in den Raum ab, weshalb auch keine zusätzlichen Isolier- oder Dämmmaterialien notwendig sind.

    Andere Bauweisen

    Elementbauweise
    Eine einfache und kostengünstigere Lösung ist die Elementbauweise. Hier besteht die Sauna oft aus einem Steck- und Schraubsystem mit vormontierten Wandelementen und einem Holzrahmen. Der Zwischenraum wird mit Dämmmaterial gefüllt, um den Verlust der Wärme aus der Kabine abzufangen. Um zu verhindern, dass Feuchtigkeit durch das Holz in das Dämmmaterial gelangt, wird außerdem eine Aluminiumfolie im Rahmen angebracht.

    Der Vorteil ist, dass eine solche Sauna sich aufgrund ihrer Konstruktion sehr leicht auf- und abbauen lässt. Allerdings ist eine Sauna dieser Bauweise nicht statisch berechenbar und auch die Abdichtung ist aufwändiger als bei unserer Massivholzbauweise. Wenn Sie im Alpenraum mit hohen Schneelasten leben und mit einer Außensauna liebäugeln, könnte diese Bauweise eventuell nicht den Schneemassen standhalten.

    Kreuzverbindung

    Die Kreuzverbindung ist eine häufig genutzte Bauweise für Saunas und Gartenhäuser. Der Vorteil dieser Bauweise ist, dass diese Verbindung einfach zu montieren ist und weniger Material benötigt wird. Dadurch können Saunas mit dieser Bauweise sehr günstig angeboten werden. Der Nachteil bei dieser Bauweise ist, dass sie nicht statisch berechnet werden kann und es keine gute Abdichtung an den Ecken gibt. Dadurch kann Hitze und Feuchtigkeit aus Ihrer Sauna entweichen.

    Sie sehen, so ein Projekt bringt ganz schön viel mit sich. Hier noch eine abschließende Checkliste zur Kontrolle, ob Sie alles bedacht haben:

    • Saunaholz
    • Banklatten
    • Saunatüren und -fenster
    • Saunatechnik - Saunaofen, Infrarotstrahler, Steuerung, etc.
    • Beleuchtung - LED-Farblichter, klassische Eckbeleuchtung, etc.
    • Saunazubehör - Kelle, Thermometer, Hygrometer, Saunasteine, Kopfstützen, Bademantel, Kübel, Saunaöle, etc.
    • Dämmung - hauptsächlich bei Gartensaunas und je nach Bauweise
    • Schrauben

    Sie sind nun etwas verschreckt von der ganzen Arbeit, die vor Ihnen liegt? Gerne helfen wir Ihnen weiter und planen Ihre Traumsauna für Sie. Mit einer Sauna nach Maß können wir Ihre Saunawünsche erfüllen. Sie bestellen, wir schneiden, schrauben und machen und Sie bauen daheim alles in Eigenregie auf.

    Und die technische Ausstattung?

    Bei der technischen Ausstattung spielen sowohl Ihre persönliche Vorlieben, als auch die Größe der Sauna ein entscheidende Rolle.

    • Wie groß sollte meine Sauna werden?
    • Wie viel Leistung muss der Ofen erbringen können?
    • Welche Saunaart ist die Richtige für mich? Finnische Sauna oder Infrarotsauna?

    Hier finden Sie Tipps zur richtigen Saunagröße und -ausstattung.