office@sauna-bauer.at
+43 4359 28048
Qualität aus Österreich
100% nachhaltiges Holz

Sauna mieten

Entspannung auf Rädern
Fasssauna aus Zirbenholz
Stellen Sie sich vor, Sie hätten eine Sauna, die Sie überallhin mitnehmen könnten...

Klingt zu schön um wahr zu sein? Dann haben Sie unsere mobile Fasssauna noch nicht kennengelernt! Diese Wellnessoase auf Rädern macht's möglich. Ob am See, am Campingplatz, auf der Berghütte oder bei sich zu Hause - plötzlich verwandelt sich jeder Ort in einen Ort der Entspannung.

Ist das nicht das, wonach Sie sich insgeheim schon lange gesehnt haben? Dann holen Sie sich die Freiheit, Ihren eigenen Wellnesstempel überall dabei zu haben.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie kommt die Sauna zu mir?

Unsere mobile Fasssauna ist auf einem Anhänger montiert, der problemlos transportiert werden kann. Sie können die Sauna einfach selbst abholen, vorausgesetzt, Sie besitzen einen PKW mit Anhängerkupplung und einen Führerschein der Klasse BE. Unser Standort ist gut erreichbar und wir sorgen dafür, dass die Abholung reibungslos verläuft. Sollten Sie Fragen zur Befestigung oder zum Transport haben, stehen wir Ihnen jederzeit mit hilfreichen Tipps zur Seite. So können Sie Ihre Saunaabenteuer ganz nach Ihrem Zeitplan gestalten.

Einen Zustellservice für unsere Mietsauna können wir leider nicht anbieten.

Was kostet es, die Sauna zu mieten?

Transparenz und Klarheit sind uns wichtig. Die Mietkosten betragen 150€ pro Tag. Zusätzlich fällt eine Endreinigungsgebühr von 40€ an. Das war’s – keine versteckten Gebühren oder unerwarteten Kosten.

Wir stellen sicher, dass Sie alles haben, was Sie für ein perfektes Saunaerlebnis benötigen, ohne sich um zusätzliche Ausgaben sorgen zu müssen. Im Preis inbegriffen sind:
  • Brennholz für den Saunaofen
  • Saunakübel und -kelle
  • Ein Saunaduftset mit 5 verschiedenen Düften
  • Ein Probierset unserer Saunabutter

Wie wird die Fasssauna beheizt?

Unsere Fasssauna wird traditionell mit einem Holzofen beheizt, der nicht nur für wohlige Wärme sorgt, sondern auch das authentische Saunaerlebnis unterstreicht. Die wohlige Hitze und das Knistern des Feuers schaffen eine Atmosphäre, die weit über das hinausgeht, was elektrische Saunen bieten können.

Der Ofen ist einfach zu bedienen:
  1. Feuer anzünden: Legen Sie das vorbereitete Brennholz im Ofen so an, dass genügend Luft zirkulieren kann. Verwenden Sie Anzünder oder Papier, um das Feuer zu entfachen. Lassen Sie das Feuer gut brennen, bevor Sie die Tür des Ofens schließen.
  2. Belüftung kontrollieren: Die Luftzufuhr ist entscheidend, um die Temperatur zu steuern. Sie können die Luftzufuhrklappen am Ofen verwenden, um mehr oder weniger Luft zuzulassen. Mehr Luft bedeutet eine heißere Verbrennung und höhere Temperatur, weniger Luft führt zu einer kühleren Verbrennung und niedrigeren Temperaturen.

  3. Thermometer verwenden: Um die Temperatur genau zu überwachen, reicht das Thermometer in der Sauna. Es hilft Ihnen, die gewünschte Temperatur zu erreichen und aufrechtzuerhalten.

Abschließender Hinweis

In der Regel können Temperaturen in einer traditionellen Sauna mit Elektro- oder Holzofen zwischen 70°C und 100°C oder sogar höher erreicht werden. Es ist wichtig, die Temperatur entsprechend Ihren persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen zu steuern und sicherzustellen, dass Sie sich in der Sauna stets wohl fühlen.

Denken Sie immer an Ihre eigene Gesundheit und trinken Sie ausreichend Wasser, um einer Dehydrierung vorzubeugen, wenn Sie längere Zeit in der Sauna verbringen. Beachten Sie auch die Sicherheitsvorschriften und Anweisungen des Saunaofenherstellers.

Buchen Sie Ihre mobile Fasssauna

Sind Sie bereit für Ihr persönliches Saunaerlebnis?

Gönnen Sie sich und Ihren Lieben diesen einzigartigen Luxus – buchen Sie jetzt und schaffen Sie unvergessliche Momente der Entspannung!